Andere Länder, andere Sitten - Einführung in die internationale Etikette

 

AUSGANGSSITUATION:

Die Globalisierung der Geschäftswelt fordert profunde Kenntnisse der kulturellen Gepflogenheiten fremder Länder. Im Kontakt mit ausländischen Geschäftspartnern ist es von großem Vorteil, die landesüblichen Sitten und Gebräuche zu kennen und zu beherrschen. Denn was bei uns als höflich und kultiviert gilt, ruft in anderen Ländern womöglich Unverständnis oder gar Ablehnung hervor.

Menschen aus anderen Kulturkreisen haben vielfach ein anderes Verständnis von Nähe und Distanz, eine andere Empfindung von Raum und Zeit, eine andere Art zu fühlen und zu denken. Bereits bei ganz selbstverständlichen Alltagssituationen wie Geschäftsessen, Begrüßungen, Einladungen oder Dresscodes gibt es viele Stolpersteine, die zu Missverständnissen führen und sogar geschäftsschädigend sein können.

 

ZIELSETZUNG:

In diesem Seminar analysieren wir Ihre persönlichen Verhaltensweisen und führen Sie dahin, sich auf dem internationalen Parkett richtig zu verhalten, um die Pflege internationale Beziehungen zu optimieren und dabei Sicherheit im Auftreten zu gewinnen.

 

ZIELGRUPPEN / TERMINE:

  • Firmenmitarbeiter mit Kundenkontakt  |  Führungskräfte
  • Privatpersonen
  • Bitte beachten Sie unsere aktuellen Termine
  • Seminare auch auf Anfrage
  SEMINARINHALTE:  
 
  • Interkulturelle Tabus
  • Die korrekte Begrüßung und Anrede
  • Internationale Körpersprache
  • Small-Talk ohne Fettnäpfchen
  • Das perfekte Geschäftsessen
  • Verhalten bei Einladungen und Empfängen
  • Dresscode